Academia      
Suche/Search:
            
 
 

 

Titelsuche/Title Search Start/Homepage
Autoren/Authors
Ebooks Gesamtverz./Booklist (PDF)

Ancient Philosophy
Gesamtverzeichnis/All Titles
· Intern. Plato Studies
· Academia Phil. Studies
· Stud. Ancient Moral Pol. Phil.
· Eleatica
· Symbolon
· Lecturae Platonis
· Stud. in Ancient Philosophy
· Intern. Aristotle Studies
· Intern. Pre-Platonic Studies
· Collegium Politicum
· Methodus
· Heraclitea
· Socratica
· Texte z. Philosophie
· Sammlung Karl Albert
Philosophy
· Academia Phil. Studies
· Academia Philosophie
· West-östliche Denkwege
· Beitr. z. Angewandten Ethik
· Beitr. z. Bolzano-Forschung
· ProPhil
· Jahrbuch für Hegelforsch.
· conceptus-studien
· Edition Johannes Heinrichs
· Philosophieren mit Kindern

Sportwissenschaften
Gesamtverzeichnis/All Titles
· Brennpunkte. d. Sportwiss.
· Stadion
· Academia Sport
· Bewegtes Lernen
· Studien z. Sportgeschichte
· Schr. Dt. Sporthochsch. Köln
· ISHPES·History of Sport
· Sport als Kultur
· Schr. d. DVS
· Sport· Spiele· Kämpfe
· Sport und Wissenschaft

Politik
· Academia Politik
· Publ. d. Liberalen Instituts
· Klassiker d. Freiheit
· Argumente d. Freiheit
· Denker d. Freiheit
· Dok. Abrüst. u. Sicherheit

Pädagogik
· Beitr.zur Pädagogik
· Academia Pädagogik
· Comenius-Jahrbuch
· Schr. z. Comenius-Forsch.

Anthropologie
· Collectanea Inst. Anthropos

Musik
· Academia Musik
· Zw. Nähkästch.u.Pianoforte
· Deutsche Musik im Osten

Ökologie, Hydrologie
· Academia Ökologie
· Naturschutz u. Freizeitges.

Geschichte/Zeitgeschichte

Info/Kontakt
Bücher bestellen (dt. Formular) Order Books (engl. Form)


Abbildung
 

Dokumente zum humanitären Völkerrecht – Documents on International Humanitarian Law. 2. Auflage.

Herausgegeben vom Auswärtigen Amt, dem Deutschen Roten Kreuz und dem Bundesministerium der Verteidigung – Edited by the Federal Foreign Office, the German Red Cross, and the Federal Ministry of Defense.
2016. 1200 S. 28,50 Euro. 17 x 24 cm. 978-3-89665-710-7.
(Academia Politik Bd. 14)

Inhaltsverzeichnis/Table of content (PDF)

Textauszug/Browse content (PDF)

Prospekt (Druckversion/PDF) / Information leaflet (Print version/PDF)


Synoptische Ausgabe Deutsch - Englisch.

Das humanitäre Völkerrecht - der Teil des Völkerrechts, der sich an die an einem bewaffneten Konflikt beteiligten Parteien wendet - steht zu Beginn des 21. Jahrhunderts vor neuen Herausforderungen. Die Diskussion um seine Fortentwicklung wird wieder belebt durch die Einführung moderner, häufig informationstechnologiegesteuerter Waffensysteme und Methoden der Kriegführung sowie die bedrohlichen asymmetrischen Konflikte zwischen staatlichen und nicht-staatlichen Akteuren, z.B. verdeckt operierenden transnationalen Terrororganisationen. Vor diesem Hintergrund kommt der eingehenden Beschäftigung mit den Rechtsquellen des humanitären Völkerrechts eine besondere Bedeutung zu.

Die Dokumentensammlung ist als eine zweisprachige, deutsch-englische Paralleltextsammlung konzipiert. Sie wendet sich insbesondere an den Praktiker, der in internationalen Verhandlungen, in der militärischen Ausbildung, im humanitären Einsatz oder in friedenserhaltender Mission einen verlässlichen und schnellen Zugriff auf den englischen und deutschen Wortlaut einschlägiger Dokumente benötigt, an Studierende des Völkerrechts oder der internationalen Politik, an Medienvertreter, die über Themen mit Bezug zum humanitären Völkerrecht berichten, und an Rotkreuz-Mitarbeiter, die Verbreitungsarbeit haupt- oder ehrenamtlich betreiben.

Die nunmehr 3. Auflage der Textsammlung "Dokumente zum humanitären Völkerrecht | Documents on International Humanitarian Law" mit mittlerweile 67 Dokumenten ist ein überzeugendes Zeichen für die enge Zusammenarbeit zwischen dem Auswärtigen Amt, dem Deutschen Roten Kreuz und dem Bundesministerium der Verteidigung auf dem Gebiet der Verbreitungsarbeit. Sie unterstreicht einmal mehr, dass Bundesregierung und Nationale Rotkreuz-Gesellschaft in Deutschland der Verpflichtung gemäß Artikel 83 des I. Zusatzprotokolls von 1977 zu den Genfer Abkommen von 1949 zur Verbreitung der Kenntnisse der Zivilbevölkerung und der Streitkräfte im humanitären Völkerrecht gewissenhaft nachkommen. Dass die 2. Auflage der "Dokumente zum humanitären Völkerrecht | Documents on International Humanitarian Law" nach nur vier Jahren vergriffen ist, verdeutlicht ferner die Anerkennung der Sammlung als verlässliches Werk.

Ziel dieser aktualisierten und um den Vertrag vom 2. April 2013 über den Waffenhandel (Dokument 54) erweiterten Auflage ist es, dass die Textsammlung ein praxisrelevantes Arbeits- und Hilfsmittel bleibt. Unverändert geblieben ist die Konzeption dieses Werks als eine zweisprachige, deutsch-englische Paralleltextsammlung.

Die Veröffentlichung bietet deutschsprachige Fassungen sämtlicher Dokumente an. In den Fällen, in denen ein deutscher Wortlaut bisher fehlte - beispielhaft seien hier genannt: der Roerich-Pakt von 1935, die in der Satzung und im Urteil des Internationalen Militärgerichtshofs von Nürnberg anerkannten Völkerrechtsgrundsätze, der Entwurf eines Muster-Abkommens über die Rechtsstellung der Truppen zwischen den Vereinten Nationen und Gastländern (1990) oder der Entwurf eines Strafgesetzbuchs der Verbrechen gegen den Frieden und die Sicherheit der Menschheit (1996) -, haben Übersetzungen des Deutschen Übersetzungsdienstes bei den Vereinten Nationen in New York und des Sprachendienstes des Auswärtigen Amts zur Vollständigkeit der Sammlung beigetragen.


At the beginning of the 21st century, international humanitarian law-the area of international law that addresses parties involved in armed conflicts-faces new challenges. The discussion on its further development is being revived by the introduction of modern weapons systems and methods of warfare, many of which are information technology-driven, and by dangerous asymmetric conflicts between state and non-state actors, such as covert transnational terrorist organizations. Against this background, detailed study of the legal sources of international humanitarian law takes on special significance.

The collection is conceived as a bilingual German-English parallel text edition. It is designed to be a practical reference tool for international negotiations, military training, humanitarian or peacekeeping missions, and to give its users quick access to these documents in reliable English and German versions. It will also prove helpful to students of international law or politics, media representatives who report on international humanitarian law-related issues, or Red Cross volunteers and staff who act as multipliers.

This volume contains German-language versions of all texts. If a German-language version was not available-such as for the Roerich Pact of 1935, the Principles of International Law Recognized in the Charter of the Nürnberg Tribunal and in the Judgment of the Tribunal, the Model Status-of-Forces Agreement for Peace-Keeping Operations (1990), and the Draft Code of Crimes Against the Peace and Security of Mankind (1996)-translations prepared by the German Translation Section at the United Nations in New York and the Language Services Division at the Federal Foreign Office helped complete the collection.

The publication of what is already the third edition of this collection of Documents on International Humanitarian Law is a testament to the close cooperation between the Federal Foreign Office, the German Red Cross and the Federal Ministry of Defense on disseminating information in this field. It underscores once again that Germany's Federal Government and National Red Cross Society are conscientious in fulfilling their obligation under the 1977 Additional Protocol I to the 1949 Geneva Conventions, and more specifically Article 83 thereof, to disseminate knowledge of international humanitarian law among the civilian population and the armed forces. The fact that the entire print run of the second edition of "Documents on International Humanitarian Law" has sold out in only four years further spotlights the collection's reputation as a reliable reference work.

The purpose of this updated edition, which has been expanded to include the Arms Trade Treaty of 2 April 2013 (Document 54), is to ensure that this collection remains a practical and relevant tool for everyone in the field. The conception of this collection as a bilingual English-German parallel text edition remains unaltered. It is designed to be a practical work of reference for international negotiations, military instruction, humanitarian or peacekeeping missions, and to give its users quick access to these documents with reliable English and German texts. It has become an indispensable resource for many students, academics and others interested in the law, politics, social studies and journalism, who are concerned with armed conflicts. The book is also used by many German Red Cross volunteers and staff who are involved in spreading knowledge of international humanitarian law.



Buch bestellen (Deutsches Bestellformular)
Order book (Englisch order form)





Andere neue Titel aus dieser Schriftenreihe/Other new books from this series:

Liberale Außenpolitik im 21. Jahrhundert. Hrsg. von Kerstin Brauckhoff.

The Life, Times and Work of Jokūbas Robinzonas – Jacob Robinson. Edited by Eglė Bendikaitė and Dirk Roland Haupt .

Andere Neuerscheinungen/Other new books:

Kleines Lesebuch über den Freihandel. 4. Auflage.

Mises, Ludwig von; . Die Bürokratie. 3. Auflage. Hrsg. vom Liberalen Institut der Friedrich-Naumann-Stiftung.

Rothbard, Murray N.. Die Ethik der Freiheit. 4. Auflage. Hrsg. vom Liberalen Institut der Friedrich-Naumann-Stiftung.